Über mich

Ziemer.png

Ich habe mich dazu entschlossen eine Ausbildung zur Hundetrainerin zu machen bei Ziemer & Falke und mit dem Abschluss wird eine Erlaubnispflicht für Hundetrainer nach § 11 Abs. 1 Nr. 8f TSchG beim zuständigen Veterinäramt in Grevenbroich erteilt.

Leider ist dies allein kein Qualitätsmerkmal, denn schnell war klar, dass man zwar viel über Lerntheorie - den Hund im Allgemeinen - Tierschutzgesetze und die Pflichten als Hundetrainer lernt, das praktische Training allerdings nur im Basisbereich. Sitz-Platz-Fuß sind Basissignale, aber bereits in den ersten Praktika habe ich gesehen, dass die Hundehalter meist ganz andere Probleme mit ihrem Hund haben.

Deshalb habe ich mich in vielen Seminaren weitergebildet, wie z.B. in der Verhaltensberatung bei Problemhunden oder um Hunde einfach sinnvoll zu beschäftigen. 

Ich trainiere nach dem neuesten Stand der Lerntheorie, nämlich über positives Training.

Längst ist erwiesen, dass der Hund keinen "Rudelführer" braucht und er muss nicht gehorsam im ursprünglichen Sinn sein. Wer seinen Hund mit Leinenruck, Anschreien, auf den Rücken werfen etc. erziehen möchte, der weiß es entweder nicht besser oder er ist nicht auf der Suche nach Bindung und Freundschaft.

Positives Training ist keine Anti-Autoritäre Erziehung!

Jeder Hund muss Regeln und Grenzen kennen! Diese darf aber jeder für sich definieren. Meine Hunde dürfen z.B. nicht auf den Tisch klettern und auch nicht jeden anspringen. Die Frage ist nur, wie ich ihnen das beibringe. Nutze ich dafür das "Grenzen setzen", indem ich meinen Hund blocke oder gar körperlich bedränge oder bin ich in der Lage ihm ein alternatives Verhalten beizubringen?

Nehmen wir das Beispiel: Der Hund springt wild an Besuchern hoch. Jetzt gibt es verschiedene Möglichkeiten:

1. Ich lasse den Hund hochspringen und für sein unerwünschtes Verhalten ziehe ich mein Knie hoch und stoße es in seine Brust. 

2. Ich gebe ihm das Signal "Sitz", der Hund setzt sich und ist somit gar nicht in der Lage den Besuch anzuspringen.

Beides setzt die Regel durch, dass der Hund nicht wild am Besuch hochspringen soll. Die Frage ist nur:  Mit welcher Methode kann der Hund mir vertrauen?

klare ablehnung

Ich trainiere nur mit Hilfsmitteln, die dem Hund keine körperlichen oder psychischen Schmerzen verursachen, dazu gehören:

  • Leine

  • Schleppleine

  • Halsband (breit)

  • Brustgeschirr (das Brustgeschirr darf dem Hund keine Schmerzen verursachen)

  • Halti/Gentle Leader

  • Dummy

  • Futter/Leckerlie

  • Spielzeug

  • Clicker

  • Gut sitzender Maulkorb

  • Targets (z.B. Targetstab)

Folgende Hilfsmittel lehne ich grundsätzlich ab:

  • Stachel-/Korallenhalsbänder

  • Kettenhalsbänder

  • Würgehalsbänder mit und ohne Stopp

  • Moxonleinen oder auch Retrieverleinen genannt

  • Erziehungsgeschirre (durch Schnüre unter den Achseln des Hundes, soll dieser am Ziehen gehindert werden)

  • Geschirre, die um den Lendenbereich des Hundes angelegt werden

  • Zu schmale Halsbänder

  • Sprühhalsbänder jeglicher Art

  • Wasserpistole oder Wasserflasche

  • Stromimpulsgeräte (Teletakt)

  • Anti-Bell Geräte

  • Fisher-Disc

  • Wurfkette

  • Rappeldose

Screenshot_20200526_180118_com_edited.jp

Qualifikationen

2021

04.-05.12.2021 - Aggression in Dogs: Defensive Handling and Training Workshop – Joann Rechtine,

                            Trish McMillan, Michael Shikashio

26.11.2021 - „Hund-Hund-Aggression" - Dr. Barbara Schöning

16.11.2021 – Trainercoaching Fallbesprechung Hydrocephalus und abnormal repetetives Verhalten und seine Auswirkung

                      auf Verhalten – Dr. Stephan Gronostay

15.11.2021 – „Aggression“ - Chirag Patel

04.11.2021 - Hundekongress Vol. 3

02.11.2021 – Gruppencoaching für HundetrainerInnen 6 Stunden – Mag. Gudrun Iris Schöberl, PhD

30.10.2021 - Exzessive Verhaltensweisen beim Hund / Teil 2 – Ute Blasche-Berthold

20.10.2021 - Distanz-Emotions-Training – Bina Lunzer

22.-24.10.2021 - Aggression in Dogs Conference

09.09.2021 – Trainercoaching, Fallbesprechung Angsthund - Mag. Gudrun Iris Schöberl, PhD

20.08.2021 - Frustration / Teil 2 – Ute Blaschke-Berthold

11.08.2021 – Onlinekurs Cavaletti 3 – Britta Reiland

01.07.2021 – “Produktives Streiten” – Gerrit Stephan

18.06.2021 - "Besuchertraining" - Dr. Stephan Gronostay

22.05.2021 – The „Bucket Game“ and how to use it – Chirag Patel

05.05.2021 – “Kritisches Lesen – Kritisches Denken” – Gerd Schreiber

30.04.2021 – Kursreihe „Mensch-Hund Bindung“, 16 Stunden - Mag. Gudrun Iris Schöberl, PhD

12.04.2021 – „Social Media für Hundeunternehmer:innen“ – Christoph Hinz

01.04.2021 – „Medical Training“ – Ines Grötker

15.03.2021 – „ZOOM Basics“ – Andrea Schmidt

12.03.2021 – Der will nur spielen?, Spiel und Ernst beim Hund beobachten und unterscheiden
                              Gerrit Stephan

25.02.2021 – “Virtuelles Training auf Distanz” – Andrea Schmidt

16.02.2021 – „Traumatisierte Hunde“ – Maria Hense

2020

03.12.2020 - "Mythen der Mensch-Hund-Bindung" - Dr. Iris Schöberl

29.11.2020 - Lernen mit Köpfchen bei der Bearbeitung von Umweltängsten / Teil 1 – Dr. Katrin Voigt

10.11.2020 – Hundekongress Vol. 2

02.10.2020 - Die Welt ist Ball – „Ball-Junkies“ – Ute Blaschke-Berthold

24.09.2020 – Fallbesprechung Aggressionsverhalten – Dr. Stephan Gronostay

04.07.2020 - Aggressive Behavior in Dogs Part 2 - Focusing on Practical Management and

                               Modification – Chiral Patel

03.07.2020 - Aggression Hund-Mensch / Therapie – Dr. Esther Schalke

11.06.2020 – Laborwerte verstehen (Hund) – Anne Sasson

01.06.2020 – Trainercoaching Ressourcenverteidigung – Maria Rehberger

28.05.2020 – Trainercoaching Fallbesprechung Großhunde – Dr. Stephan Gronostay

06.05.2020 – Grundlagen der Körpersprache – Gerd Schreiber

29.04.2020 - Home alone / Separation Related Problems – Chirag Patel

20.04.2020 - Aggressives Verhalten am Gartenzaun/ Territoriales Verhalten beim Hund – Dr. Stephan Gronostay

28.03.2020 – Hoopers-Agility Onlinekurs für Einsteiger – Brigitte Zwengel

04.03.2020 – „Bewegungsschmerz beim Hund“ – Martina Flocken

24.02.2020 – Trainercoaching Ressourcenverteidigung – Anne Rosengrün

 

2019

05.12.2019 – Einzelberatung zur unternehmerischen Entwicklung – Tina Gärtner

03.10.2019 – Lernen mit schwer motivierbaren Hunden – Ute Blaschke-Berthold

02.10.2019 – Exzessive und abnormale repetetive Verhalten – Ute Blaschke-Berthold

30.08.2019 - Der HSH / Herdenschutzhund im Hundetraining und in der Verhaltensberatung – Mirjam Cordt

24.-25.08.2019 – Verhaltenstherapie Block 3 – Ute Blasche Berthold

18.-19.05.2019 – „VIP Spezial mit Schwerpunkt: Erregungsbellen“ – Ute Blaschke-Berthold

05.05.2019 - Forschung rund um den Hund. Was gibt es Neues 2018 / 2019? – Dr. Daniela Zurr

01.04.2019 - Vorbereitung und Durchführung einer Hundeführerscheinprüfung – Dr. Katrin Hagmann

25.03.2019 – Territorialverhalten – Esther Würtz

22.01.2019 - Kind & Hund – Präventionen von Beißvorfällen – Area Verebes

21.01.2019 - Hütehunde Teil 1 und Teil 2 – Petra Elsbeck-Möller

19.-20.01.2019 – „Problemverhalten bei Hütehunden und die Vorboten der negativen Emotionen“ – Petra

                            Elsbeck-Möller

10.01.2019 - Kastration bei Verhaltensproblemen – Ute Blaschke Berthold

 

2018

02.12.2018 – „Über den Umgang mit aggressiven Hunden“ Aufbauseminar – Mirjam Cordt

01.11.2018 - 02.11.2019 – Go sniff Ausbildung – Ute Blaschke-Berthold

13.09.2018 – Webinarpaket Ausdrucksverhalten Teil 1-5 – Ute Blaschke-Berthold

31.08.2018 – Webinarpaket Training mit Hunden im Tierheim Teil 1 + 2 – Ute Blaschke-Berthold

25.-26.08.2018 - „Verhaltenstherapie Block 1“ – Ute Blaschke-Berthold

17.04.2018 – Webinarpaket Fussarbeit und Heelwork Teil1-3 – Claudia Moser

10.04.2018 - Social Walks – Katrien Lismont

01.04.2018 – SAVE-Training – Viviane Theby

25.03.2018 – „Nonverbale Kommunikation“ – Wilfried Theißen

11.03.2018 – „Neue Ideen für Hundetrainer:Sozialtraining“ – Maria Hense

02.03.2018 – Webinarpaket Schilddrüsenhormone und Verhalten - Gratwanderung zwischen Wissenschaft und

                      Einzelfall-Beobachtungen – Ute Blaschke-Berthold

07.02.2018 - Webinarpaket "Mehrhundehaltung" - Anne Rosengrün

09.01.2018 - Die vielen Gesichter der Angst Teil 1+2 – Ute Blaschke-Berthold

08.01.2018 - Hundebegegnungen trainieren, Hunde erfolgreich Vergesellschaften Teil 1+2 – Mirjam Cordt

 

2017

01.12.2017 – Antijagdtraining Onlinetraining 10 Stunden – Pia Gröning

24.11.2017 - Erfolgreiches Rückruf-Training – Celina del Amo

23.11.2017 – Zeigen und Benennen – Ute Blaschke-Berthold

22.11.2017 - Der Arbeits- und Gebrauchshund in der Familie – Ute Blaschke-Berthold

21.11.2017 - Jugendentwicklung ... wenn Erwartungen, Hoffnung und Realität kollidieren" – Ute Blaschke-Berthold

20.11.2017 - Ausdrucksverhalten / Körpersprache: Emotionen des Hundes während der Hundearbeit erkennen und

                      verstehen – Dr. Esther Schalke

07.11.2021 – Konzentrationsübungen – Celina del Amo

25.10.2017 - Gehen an lockerer Leine – Bina Lunzer

18.10.2017 - "Normalerweise macht mein Hund das!?" Über Generalisation als Trainingsziel im gewaltfreien

                      Hundetraining – Nicole Pfaller-Sadovsky

23.09.2017 - Webinarpaket "Tellington TTouch im Hundetraining" -  Dr. Daniela Zurr

22.09.2017 - Webinarpaket "Stress bei Hunden" - Ulrike Seumel

11.09.2017 - Webinarreihe "Hilfe, er beisst" Teil 1 bis Teil 3 - Normen Mrozinski

10.08.2017 – Das Kleingedruckte in der Körpersprache des Hundes – Ute Blaschke-Berthold

09.03.2017 – Welpenkurse leiten – Celina del Amo

01.02.2017 – Konzeptlernen – Katja Frey

meine hunde

Pacco ist im September 2015 geboren und ein American Staffordshire Terrier. Er kam im Alter von 8 Monaten zu mir und hatte einige Baustellen. Unter anderem Geräuschangst, Leinenaggression, kam gefühlt gar nicht zur Ruhe...

Mittlerweile haben wir fast alles überstanden.

 

Johnny ist am 31.12.2016 geboren. Es ist ein echter Seelenhund und wahnsinnig fröhlich.

Er kam als Welpe zu mir, saß mit seiner Mama und weiteren 3 Geschwistern im Tierheim. Ein echter Wonneproppen und ein Bully Mix.

KONTAKT

DATEN

Du kannst jederzeit einen kostenlosen Telefontermin mit mir vereinbaren. Jeder Mensch ist anders und das ist auch gut so, deshalb stehe ich dir Rede und Antwort! Ich mache dir gerne Vorschläge, aber du bist zu nichts verpflichtet.Du entscheidest, ob wir den Weg gemeinsam gehen. Schicke mir einfach eine Mail oder SMS, mit der Bitte um ein telefonisches Erstgespräch und ich melde mich schnellstmöglich zurück.

0172 - 734 2191

Wenn ich nicht erreichbar bin, dann bin ich bestimmt im Kundentermin. Du kannst mir aber gerne eine SMS oder Whatsapp schreiben. Ich rufe schnellstmöglich zurück!

  • Facebook Social Icon

Besuche mich auf Facebook

  • Instagram

Besuche mich auf Instagram